Zika

Das Zika Virus wurde bereits 1947 eher zufällig entdeckt und beschrieben. Da die von Zika hervorgerufene Erkrankung als harmlose kurzfristige Fieberepisode galt und keine Komplikationen bekannt waren, wurde es kaum beachtet.

Erst größere Ausbrüche in Mikronesien und französisch Polynesien zeigten das Potential für Ausbreitung.

Mit der Einschleppung der Erkrankung nach Brasilien ereignete sich eine in dieser Größenordnung bislang unbekannte Epidemie. Durch die enormen Fallzahlen fiel erstmals das Potential des Virus auf, bei einer Infektion während der Schwangerschaft zu schweren Missbildungen zu führen.

Da die Infektion, die prinzipiell über Mückenstiche übertragen wird, auch durch Sexualkontakt erworben werden kann, hat sich Zika zu einem veritablen Problem der Urlaubsplanung von Hochzeitsreisenden, Flitterwöchnern und Nachwuchs planenden Paaren entwickelt.

Derzeit wird empfohlen, nach einer Reise in ein Zika-endemisches Gebiet 2 Monate (wenn nur die Frau verreist war) bzw. 6 Monate (wenn der Mann oder beide verreist waren) zu warten.

Alternativ kann ein Bluttest etwa 3 Wochen nach Rückkehr durchgeführt eine Infektion ausschließen. 



https://comicsnake.com/marvel-comics/ adult-porno.org porno-xxx.net